Zweite gewinnt erstes Rückrundenspiel

TSG Söflingen 2 gegen HSG Friedrichshafen/Fischbach

Die Bezirksliga-Handballer der TSG Söflingen haben ihr erstes Spiel der Rückrunde gegen Laupheim 2 gewonnen. In einer alles anderen als hochklassigen Partie setzten sich die Schützlinge von Philipp Eberhardt gegen den Tabellenletzten mit 37:31 durch.

Start als Herbstmeister

Mit dem letzten Spiel des Jahres haben sich die TSG-Handballer in eigener Halle die Herbstmeisterschaft geholt. Den Platz an der Sonne gilt es nun bis zum Saisonende zu verteidigen um am Ende wieder in die Landesliga zurückkehren zu können.

Holpriger Start

Die Verhältnisse waren per Tabellensituation klar verteilt. Als Tabellenführer kann die Partie gegen den Tabellenletzten nur eine Pflichtaufgabe sein. Dennoch taten sich die Bezirksliga-Handballer mit den Gästen schwer. An allen Ecken und Enden hielt man die Laupheimer mit einfachen vermeidbaren Fehlern im Spiel. Wirklich absetzen konnten sich die Söflinger nie. Meist blieb der Tabellenletzte auf zwei bis vier Tore am Gesehen dran. Erst in den Schlussminuten konnten die TSG-Handballer auf sechs Tore zum 37:31-Endstand davonziehen.

TSG Söflingen: Felix Frasch (8), Robin Schieß (6), Moritz Bodenbach (6), Paul Granse (5), Alexander Unseld (4), Niklas Winger (3), Valentin Klemens Engelhardt (3), Lukas Dürner (1), Thomas Deschler (1), Patrick Klöffel, Carl Luis Honecker, Giulio Cicchese. Offizielle: Albert Unseld, Philipp Eberhardt, Julius Beuthner

HV Rot-Weiß Laupheim: David Stührmann (6), Marius Schöferle (6), Max Reiner (6), Sven Schröder (3), Nicolai Remane (3), David Schmutz (2), Kevin Schmid (2), Jens Unterseher (1), Tobias Schöffmann (1), Florian Müller (1), Sebastian Wangerow, Sven Stührmann, Julian Schlaich, Michel Ilg.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner