Frauen: Knapper Sieg im Stadt-Derby

Ulm Handball Damen

Die Handballerinnen der TSG Söflingen können nach einer spannenden Partie einen weiteren Sieg in der Kuhberghalle bejubeln. Am Samstag konnte man gegen die SG Ulm & Wiblingen 25:22 gewinnen. Somit sind die Söflingerinnen aktuell mit 8:2 Punkten auf dem dritten Tabellenplatz.

Nach der deutlichen Niederlage in Wangen die Woche zuvor, hatte man sich für das Heimspiel gegen die SG Ulm & Wiblingen einiges vorgenommen. Leider kam man wie auch schon in den Spielen zuvor schlecht in die Partie. Im Angriff stockte es in den ersten Minuten und so lag man nach zehn Minuten schnell mit 2:5 zurück. Danach konnte man sich zumindest in der Defensive stabilisieren und arbeitete gut im Abwehrverbund zusammen. Durch daraus resultierende Ballgewinne konnte man einige schnelle Tore erzielen und den Abstand bis zur Halbzeit auf 10:11 zur verkürzen.

Für die zweite Hälfte sollte die Abwehr weiterhin stabil gehalten werden und vorne sollte geduldiger gespielt werden, um sich bessere Chancen gegen die offensive Deckung der Gäste erarbeiten zu können. Die zweite Halbzeit gestaltete sich sehr ausgeglichen und keines der Teams konnte sich entscheidend absetzen. In der 43. Spielminute konnten die Söflingerinnen beim Spielstand von 17:16 erstmals in Führung gehen. Diese knappe Führung konnte man über ein 23:22 in der 56. Minute bis zum Ende verteidigen und gewann am Ende mit 25:22.

Am kommenden Samstag reisen die Söflingerinnen zum Tabellenzweiten SG Ailingen-Tannau 2. Die SG hat aktuell 9:5 Punkte und zuhause bisher nur einen Punkt abgegeben. Anpfiff in Ailingen ist um 18.00 Uhr.

TSG Söflingen: Katrin Hafenrichter (11), Ronja Brehm (4), Sophia-Selina Linse (2), Larissa Geil (2), Franka Fischer (2), Annika Betzler (2), Alexa Mallidis (1), Katharina Klöffel (1), Fabienne Utz, Helena Schmitt, Rebecca Schmid, Marie Kerkhoff, Lisa Gremmelspacher

SG Ulm & Wiblingen: Pauline Hirsch (9), Nicole Bosch (3), Gloria Wankmüller (2), Svenja Hecht (2), Natalie Duarte Correia (2), Sabrina Böhm (2), Kayla Michaelis (1), Lena Kaifel (1), Victoria Woda, Laura Stein, Sophia Schlößer, Annika Menner, Mona Hartmann, Sarah Gloge

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner