Erste vor Auswärtsaufgabe in Deizisau

Nach zwei bitteren Niederlagen in Folge gegen den TVG Großsachsen hat sich die TSG vorerst von den so wichtigen Plätzen 1-4 verabschiedet. Umso wichtiger sind nun die Spiele gegen die möglichen Mitkonkurrenten einer Abstiegsrunde, denn die Punkte werden mitgenommen.

So ist das Team um die Routiniers Kevin Kraft und Mathias Salger am kommenden Sonntag mehr als gefordert, wenn es um 17:00 Uhr in der Hermann-Ertinger-Sporthalle gegen des TSV Deizsiau geht. Der TSV Deizisau steht mit 0:20 Punkten am Tabellenende und die TSG rangiert mit 8:10 Punkten auf Platz 7.

Nach der deutlichen Heimniederlage, als Großsachsen die Söflinger wortwörtlich „überrollte“, gilt es für Trainer Andreas Dittiger die Mannschaft mental aufzubauen und wieder an ihre zu Beginn der Runde gezeigten Stärken zu erinnern. Denn Einsatz, Leidenschaft und der unabdingbare Siegeswille werden am kommenden Wochenende in einer Partie von zwei Mannschaften mit einem Negativlauf über Sieg oder Niederlage entscheiden.

So ist es wichtig, dass die Routiniers Verantwortung übernehmen und der Angriff seriös und diszipliniert zu Werke geht. Gelingt es zudem Mathias Salger und dem Torhütergespann durch konsequente Abwehrarbeit und ein gutes Zusammenspiel Tore zu verhindern, sollten die hoffentlich lautstark mitgereisten Fans den zweiten Auswärtssieg in dieser Saison feiern können.

Hoffnung geben auch die positiven Nachrichten aus der medizinischen Abteilung, denn mit Kreisläufer Maximilian Keil kehrt endlich wieder ein wichtiger Spieler in Abwehr und Angriff zurück und Isaiah Klein steht nach seiner Muskelverletzung ebenfalls vor der Rückkehr.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner